2015.05

Datenbank / Hibernate

Relationale Datenbank

In MyCoRe werden sämtliche Zugriffe auf die relationale Datenbank über das Object/Relational-Mapping-Framework Hibernate realisiert.

Dieses garantiert eine einheitliche Programmierschnittstelle gegenüber der Anwendung und gestattet die Nutzung aller durch Hibernate unterstützten relationalen Datenbanksysteme wie H2 Database, PostgreSQL, MySQL, IBM DB2 und Oracle.

Standardmäßig wird H2 vorkonfiguriert. H2 ist ein "leichtgewichtiges", Java-basiertes Datenbanksystem und erfordert keine zusätzlichen Installationen. Der erforderliche Code ist im MyCoRe-Paket bereits enthalten. Für produktive Anwendungsinstallationen sollte jedoch ein den Erfordernissen entsprechendes Datenbanksystem gewählt werden.

hibernate.cfg.xml

Die Datenbank konfigurieren sie in der Datei hibernate.cfg.xml im MyCoRe-Konfigurationsverzeichnis.

Soll H2 als Standardvariante verwendet werden, ist zumindest die Connection URL für das eigene System anzupassen.

<property name="connection.url">
  jdbc:h2:file:c:/Users/mcradmin/AppData/Local/MyCoRe/skeleton/data;AUTO_SERVER=TRUE
</property>

Hinweise für weitere Anpassungen finden Sie unter http://www.hibernate.org. Diese sind vor allem sinnvoll, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt die Hibernate-Anbindung für Ihre Datenbank optimieren wollen, oder besonderen Funktionen wie Statistiken, Caches und Logging nutzen wollen.

Nutzung eines anderen Datenbanksystems

1. Binden Sie den JDBC-Treiber in Ihre Anwendung ein.

Das kann durch einen Maven-Dependency-Eintrag in der Datei pom.xml (im Skeleton ist dies die skeleton-module/pom.xml) erfolgen:

<dependency>
  <groupId>org.postgresql</groupId>
  <artifactId>postgresql</artifactId>
  <version>9.4-1203-jdbc4</version>
</dependency>

Die passende Version des Datenbanktreibers findet man z.B. unter http://mvnrepository.com/artifact/org.postgresql/postgresql. Alternativ kann die JAR-Datei des Datenbanktreibers in das Unterverzeichnis lib im MyCoRe-Konfigurationsverzeichnis kopiert werden.

2. Passen Sie die Hibernate-Konfiguration für das gewählt Datenbanksystem an.

In der Datei hibernate.cfg.xml im MyCoRe-Konfigurationsverzeichnis finden Sie schon einige Beispielkonfigurationen für die gängigen Datenbanksysteme.

 Robert Stephan - 2015-09-30